Gerd Engel - Kapitän, Autor und Verleger
 Gerd Engel - Kapitän, Autor und Verleger

Reise Reise I

Die Welt wird grün. Und also werden alle Verbrenner irgendwann verboten
werden, spricht man in einigen Ländern doch bereits über ein Datum. Und was
werden die Segler machen? Einige werden sich auf die alte Kunst des Reisens
mit dem Wind besinnen. Und manche werden auf den schnellen Griff zum Starter
eines Antriebs nicht verzichten wollen.
 
Rückblick: In alter Zeit wurden Schiffe gesegelt oder gerudert oder getreidelt.
Kreuzen konnten jene Schiffer nicht, hatten auch die Römer noch nicht erfunden.
Hochachtung deshalb vor den Männern, die Afrika umrundeten, die im Norden
(Wikinger) schon bis Neufundland reisten oder um das Kap der Guten Hoffnung
bis nach Ostasien segelten ( Portugiesen).
 
Auch die Koggen konnten nicht kreuzen und waren (ohne Kiel) auf Kursen vor
dem Wind schwierig zu manövrieren. Auch die Römer konnten nicht kreuzen und
die Strandung des Apostels Paulus an der Küste von Malta (die Bibel schildert
das Unglück eindrucksvoll ) war eine der Folgen.
 
Vor etwa zweihundert Jahren begannen die Dampfmaschinen ihren Siegeszug.
Und auf Kriegsschiffen oder Forschungsschiffen im Auftrag von Regierungen
baute man so ein Ding ein. Die Maschinen waren häufig zu schwach und wurden
stinkend und rußend unbeliebt. Gleichwohl konnte man endlich in Flauten Meilen
gut machen. Merke: Die meiste Zeit kämpft man gegen die Flaute und nicht
gegen den Sturm.

 

 

 

Fortsetzung Folgt...